Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte:hdmi2lvds:start

Projektbeschreibung

Viele Leute haben alte Notebook-Displays herumliegen und können nichts mehr damit anfangen. Es sollte also eine Leiterplatte geschaffen werden, um mit kleinem Aufwand eine übliche Schnittstelle anzubringen. HDMI2LVDS ist also der Codename einer Leiterplatte, um Notebook-TFT-Panels mit einer HDMI-Schnittstelle auszustatten.

Technische Details

Die Hauptfunktionalität wird mit zwei Schaltkreisen von Texas Instruments gebildet: Ein TFP401A wandelt HDMI-Daten auf ein paralleles Interface. Der LVDS-Treiber SN75LVDS83B wandelt diese wieder auf die üblichen 4 LVDS-Paare, welche an ein handelsübliches Display-Panel angeschlossen werden kann. Auch die Spannung für das LCD wird von der Platine zur Verfügung gestellt, oft werden nur 5 Volt benötigt, eventuell zusätzlich 12V für den Inverter der Hintergrundbeleuchtung.

Schaltplan

Layout

TODO: Bild im Einsatz einbinden

Versionen

  • Version 1: HDMI Pinout falsch
  • Version 2: RGB-Bits vertauscht
  • Version 3: SML / SMR, funktioniert

Fertige Displays

Displaytyp Versorgungsspannung Icc m. Beleuchtung Icc o. Beleuchtung Bemerkung
CHI MEI N141X5 8-20V 660mA @ 12V 200mA @ 12V (mit Signal) SMR
AUO Optronics B133XW03 6-21V 380mA @ 10V 20mA @ 10V (Standby) SML

Inverter

Inverter für das Display LP154-WX4

Schaltkreis: MP1010BEF

Pin Funktion
1 NC
2 NC
3 EN
4/5 GND
6/7 VCC(6-23V)

Inverter für das Display LP154-W01

Schaltkreis: ??

Pin Funktion
1 EN oder PWM
2 EN oder PWM
3/4 GND
5 ?
6 VCC(6-23V)
projekte/hdmi2lvds/start.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/08 11:35 von yc