Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte:picoflights:0x15:start

0x15 - 07.08.2020

Solarstart von Frankreich aus. Nutzlast hörte ca. 2 Stunden nach dem Start auf zu senden. Ursache unbekannt, ein Hardwarefehler (kalte Lötstelle, …) ist jedoch eine wahrscheinliche Ursache.

Daten zum Flug:

  • Start: 07.08.2020 um 09:00 Uhr MESZ
  • Stromversorgung: Solarzelle
  • Gewicht
    • Nutzlast inkl. Solar: 6.8 g
    • Antenne und Faden: 1.1 g + 0.4 g = 1.5 g
    • Gesamtgewicht: 8.3 g
  • Auftrieb: 3 g pro Ballon (6g gesamt, 14.3 g ohne Nutzlast)
    • Soll-Anzeige Waage pro Ballon: jeweils 7.15 g
    • Gemessener Auftrieb mit beiden Ballons: x
  • Aussendung WSPR auf 20m

Nutzlast

uTrakHF v1.1, ohne Modifikationen, mit neuen Solarzellen von Aliexpress (26x52mm).

Fahrtenbuch

Tag 1

Die Nutzlast wurde nach einem reibungslosen Start (bei Windstille am Boden) gehört, jedoch war direkt auffällig, dass die Nutzlast weniger häufig als üblich sendete. Nur aller 2-3 Sendeslots wurde ein WSPR-Paket geschickt.

Ab 6 km Höhe wurden dann gar keine Daten mehr empfangen. Zuerst wurde ein Nutzlastdefekt vermutet.

Tag 5

An Tag 5 (11.08.) wurde um 09:28 MESZ (ziemlich genau 96 Stunden nach dem Start) ein Paket aus Tibet, China empfangen. Zwei weitere Positionen folgten in den nachfolgenden Stunden.

Ein Abgleich mit dem HYSPLIT-Modell legt nahe, dass die Nutzlast von diesem Start aktuell in diesem Gebiet zu vermuten ist.

Offenbar ist die Nutzlast also in der Luft, hat aber allem Anschein nach ein Problem beim bekommen von GPS-Fixes. Dessen Ursache gilt es noch zu finden und lokal zu reproduzieren. Es bleibt nun zu hoffen, dass die Nutzlast sich in den kommenden Tagen wieder einmal melden wird.

Live-Tracking

projekte/picoflights/0x15/start.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/11 17:57 von thasti